Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung gewinnt „International Newspaper Award 2011“

7.06.2011

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S) hat zum zweiten Mal seit 2009 den Wettbewerb „The 2011 Newspaper Awards“ in London gewonnen. In der Kategorie „Internationale Zeitung desJahres“ wurde sie als beste Zeitung unter über 100 Bewerbern ausgezeichnet.

Qualität, Design, Farbe und Fotografie – das sind die Kriterien, die die Juroren bei der Wahl der Zeitung des Jahres bewerten. Die F.A.S überzeugte auch dieses Jahr auf der ganzen Linie und konnte sich in der bedeutsamen Kategorie „Internationale Zeitung des Jahres“ gegen seine internationalen Mitbewerber durchsetzen.

Die Begründung der Jury lautet dieses Jahr: Bei der bereits 2009 ausgezeichneten Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung handelt es sich um eine wunderschöne Publikation, die ihren Lesern einen unverwechselbaren Auftritt bei höchster Druckqualität bietet. Die Zeitung hat die Jury nachhaltig beeindruckt. Mit Verweis auf die herausragende Bildsprache und das makellose Design erklärte eines der Jury-Mitglieder: „Eine Zeitung, die besser gemacht ist, habe ich noch nicht gesehen.”

Der renommierte Wettbewerb „The 2011 Newspaper Awards“ wird von international tätigen Firmen der Zeitungsindustrie ausgelobt. Sponsor der Kategorie „International Newspaper of the Year“ ist AbitibiBowater, ein weltweit führendes Unternehmen der Holzwirtschaft, das unter anderem auch Zeitungspapier produziert. Die jährliche Verleihung findet bereits zum 15. Mal statt.

Weitere Informationen: www.newspaperawards.co.uk


Ifra - internationaler Besuch im Druckzentrum!

12.04.2011

Im Rahmen des “WAN-IFRA Printing Summit” besuchte am 6. April 2011 eine Gruppe von über 60 internationalen Fachleuten aus Zeitungsdruckereien und Verlagen die Frankfurter Societäts-Druckei in Mörfelden. Die Besucher mit der weitesten Anreise kamen aus Canada, den USA, Brasilien, Kolumbien, Indien und Malaysia.

Der “WAN-IFRA Prining Summit” behandelte Themen wie Innovationen im Zeitungsdruck, Produktionsoptimierung und Druckqualität.

IFRA

Weitere Informationen: www.wan-ifra.org


Neu: Superpanorama und Stufenfalz

7.04.2011

Anzeigen oder redaktionellen Seiten in einem wirklich besonders breiten Format, nämlich 4 Seiten nebeneinander, mit einer Breite bis 1,60 m (!), das ermöglicht die neue Klebeanlage bei Societätsdruck.

Die Anlage ist seit Anfang April im Einsatz. Weiterhin ermöglicht die Anlage auch eine Klebung von 8 Seiten im Bund oder das Ankleben einer zusätzlichen Seite, die dann aufgeklappt werden muss.

Weiterhin wurde die Möglichkeit eines Stufenfalzes eingerichtet. Die Seiten eines Zeitungsbuches werden unterschiedlich breit angelegt. Damit lassen sich interessante Effekte zur Erhöhung der Leseraufmerksamkeit erzielen.

Die Kosten für beide Sonderwerbeformen sind relativ gering.

Rückfragen senden Sie bitte an

zeitung.herstellung@fs-druckerei.de Superpanorama